Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Fährt vom 18. Juli bis 24. August nicht: Der Bürgerbus stellt den Betrieb der Linie 281 wegen der Bauarbeiten auf der Harpstedter Straße ein. © bor

Bürgerbus stellt Linie zum Katenbäker Berg ein

Die gesamte Linie 281 wird eingestellt. Das liegt an der Baustelle auf der Harpstedter Straße.

Wildeshausen – Der Bürgerbus-Verein Wildeshausen hat beschlossen, den Betrieb auf der Linie 281 (vom Bahnhof über die Tafel/Himmelsthür zum Katenbäker Berg und zurück) für die Dauer der Baumaßnahmen auf der Harpstedter Straße komplett einzustellen, teilte der Verein jetzt mit. Die Einschränkung gilt von Montag, 18. Juli, bis Mittwoch, 24. August. Die Entscheidung ist in den Augen des Vereinsvorsitzenden Jochen Hoppe notwendig, weil ein Weiterbetrieb unter den Baustellenbedingungen keinen Sinn ergibt.

Derweil fahren die Linienbusse der Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahn (DHE) trotz Baustelle bis auf eine Ausnahme weiter auf der Harpstedter Straße von Harpstedt nach Wildeshausen. Die Haltestellen werden bedient, sofern dies der Fortschritt der Baustelle zulässt. Eine Mitarbeiterin verwies auf Nachfrage unserer Zeitung auf eine Sondergenehmigung. Es sei möglich, die Strecke solange zu befahren, wie dort „nur“ an den außen liegenden Rinnen gearbeitet werde. Während der großflächigen Abfräsung der Fahrbahn werde allerdings die Umleitungsstrecke über Simmerhausen benutzt. Dann werde es auch zu Verspätungen kommen und es würden nicht mehr alle Haltestellen in Wildeshausen angefahren. Wann genau das sein wird, steht noch nicht fest und hängt vom Baufortschritt ab.

Die DHE-Busse fahren weiter

Dass DHE und Bürgerbus verschieden vorgehen, hängt mit der Art der Streckennutzung zusammen. „Grundsätzlich besteht laut Auskunft der ausführenden Baufirma zu bestimmten Zeiten zwar die Möglichkeit, den Baustellenbereich mit dem kleinen Bürgerbus vorsichtig zu durchfahren, aber die arbeits- und zeitintensive Erneuerung der außen liegenden Rinnen und die anschließenden Fräs- und Asphaltierungsarbeiten verhindern ein Abbiegen von der Harpstedter Straße in alle von den Fahrern anzufahrenden Nebenstraßen“, so Hoppe. Darüber hinaus behinderten die Baumaschinen und Lastwagen ebenfalls die Durchfahrt, sodass diese Strecke nicht gefahrlos befahren werden könne. Die Entscheidung zur Einstellung der Linie 281 erfolgte in Absprache mit der DHE, die den Ehrenamtlichen als Konzessionär das Nutzungsrecht überlassen hat.

 

Der Wegfall der Linie 281 schränkt viele Personen ein. „Von der zeitweisen Einstellung des Busbetriebes sind alle Haushalte betroffen, die aus den Nebenstraßen und vom Katenbäker Berg kommend über die Harpstedter Straße in die Wildeshauser Innenstadt möchten“, erklärt Hoppe. Das gelte insbesondere auch für alle Fahrgäste, die von der Himmelsthür zum Bahnhof und zurück fahren möchten oder die zur Tafel fahren wollen. Hier habe der Verein die Leitungen von Himmelsthür und Tafel angeschrieben und auf die Problematik hingewiesen.

Alternativrouten mit einigen wenigen Haltestellen machen laut Hoppe verkehrstechnisch und vom Fahrgastaufkommen keinen Sinn oder führen dazu, dass die Passagiere ihre Züge am Bahnhof nicht erreichen. Im Vorfeld sei versucht worden, eine andere Möglichkeit auszuloten – halbseitige Sperrung der Harpstedter Straße oder Ampelschaltung in beide Richtungen. Das sei aber aufgrund einer zu geringen Straßenbreite und des sehr ambitionierten Zeitplanes nicht machbar gewesen. Der Bürgerbus werde während der Bauphase die Linie 283 (vom Bahnhof Richtung Westring/Blumenweg und zurück) stündlich fahren.

Artikel in der Kreiszeitung Wildeshausen vom 17.7.2022

Bürgerbus Wildeshausen stellt Linie zum Katenbäker Berg ein (kreiszeitung.de)

 

Zurück

Copyright 2022 BürgerBus Wildeshausen e. V.