Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Pressemitteilungen

Bürgerbus Wildeshausen auf der Überholspur

WILDESHAUSEN

 Stillstand aufgrund der Corona-Krise hieß es für den Bürgerbus Wildeshausen für eine ganze Zeit. Aber seit dem vergangenen Mai hat sich viel getan, wie bei der jüngsten Mitgliederversammlung des Vereins im Wildeshauser Hof deutlich wurde.

Verein steht finanziell gut da / Neuwahlen beim Vorstand

 

Die finanzielle Situation des Bürgerbus Vereins in Wildeshausen hat sich positiv entwickelt, heißt es in einer Pressemeldung  zur kürzlich erfolgten Jahreshauptversammlung. Durch eine Zahlung aus dem niedersächsischen Rettungsschirm sei es möglich gewesen, die gesunkenen Einnahmen zu kompensieren. Die Fahrgastzahlen sind von knapp 10.000 im Jahr 2019 auf etwas mehr als  

Fahrer (m/w/d) gesucht

Der Bürgerbus Verein Wildeshausen e.V. sucht neue Fahrerinnen und Fahrer:

 

Routenänderung für den Bürgerbus: Aufgrund der Verlegung des Wochenmarkts

Der Bürgerbus in Wildeshausen kann aufgrund der Verlegung des Wochenmarkts die Haltestellen der Linie 281 – Markt, Huntetor und Huntestraße – donnerstags zwischen 8 und 15 Uhr nicht mehr anfahren. Das teilt der Bürgerbus-Verein mit. Stattdessen führt die Route des Bürgerbusses vom Bahnhof in Richtung Katenbäker Berg jetzt immer donnerstags über die Heemstraße und die Straße Im Hagen zur ersten Haltestelle Kreishaus.

Damit im Notfall schnell geholfen werden kann

Der Bürgerbus  in Wildeshausen  ist jetzt mit einem Defibrillator ausgestattet:

Ein weiterer Defibrillator für Wildeshausen

Es ist soweit - Der BürgerBus Verein Wildeshausen e.V. schafft einen Defibrillator an!

Nachdem alle Formalitäten erledigt und bürokratische Hindernisse überwunden sind, haben Vorstand und Fahrer*innen beschlossen, das liebevoll „Defi“ genannte Gerät anzuschaffen. Natürlich in der Hoffnung, ihn nie benutzen zu müssen. Damit zeigt sich der Bürgerbus Wildeshausen einmal mehr der Sozialen Verantwortung verpflichtet.

Angeregt wurde die Anschaffung des „Lebensretters im Kasten“ durch eine Facebook Diskussion, die nach unserem Post über die Erste Hilfe Schulung unserer Fahrer*innen entbrannte. Damals wurden etliche Stimmen laut, die anregten, den Bürgerbus mit einem Defibrillator auszustatten. Sogar 3 Spendenzusagen wurden gemacht und - wir konnten auch die Volksbank Wildeshausen als Sponsor gewinnen.

 

 

Neue Haltestellen für mehr Fahrgäste

Wildeshausen

Infolge der Corona-Pandemie  haben sich die Fahrgastzahlen des BürgerBusses Wildeshausen etwas mehr als halbiert.

Der Verein will mit neuen Haltestellen und mehr Werbung gegensteuern.

Rückblick: Im Jahr 2019 transportierten die ehrenamtlichen Fahrer*innen fast 10.000 Personen in der Kreisstadt. Dann kam Corona mit mehreren Betriebsunterbrechungen.  Und auch seitdem die Busse wieder fahren dürfen , ist das Vorkrisen Niveau noch weit weg. Vorsitzender Jochen Hoppe geht derzeit von 3000 bis 4000 Fahrgästen pro Jahr aus. . Dabei war der Verein in der Pandemie nicht untätig.

Taschendiebe sollen es schwer haben in der Stadt

Wildeshausen:

Währen die Zahl der Taschendiebstähle auf Bundesebene abgenommen hat gibt es in Wildeshausen eine entgegengesetzte Tendenz. 

Auch eine Polizeimeldung aus Brake passt in dieses Bild: In den vergangenen Monaten sei es  in einem Einkaufszentrum an der Weserstraße in Brake vermehr zu Geldbörsendiebstählen aus

Handtaschen gekommen.

Copyright 2022 BürgerBus Wildeshausen e. V.